Home



Am 01.09.1973 wagten wir den Schritt in die Selbständigkeit. Wir übernahmen eine kleine Galvanik inkl. 3 Mitarbeitern und deren Kundenstamm auf der Potsdamerstr. in Solingen.

Nach 2 Jahren waren die Betriebsräume bereits zu klein. Aus einer Konkursmasse erwarben wir 1977 ein ca. 1300m² großes Gebäude auf der Dültgenstalerstr. 97 im Stadtteil Solingen-Wald. Hier waren ein Galvanoautomat sowie eine Abwasseraufbereitungsanlage vorhanden.




Unterhalb des neuen Firmengebäudes verläuft der Demmeltrather Bach. Nach einem sintflutartigen Gewitter 1979 stand der Betrieb bis zu 0,60m unter Wasser.  Dieser Überschwemmung folgten noch weitere. Die Stadtverwaltung war zu dieser Zeit bereits mit der Planung eines Regenrückhaltebeckens betraut. Durch Einwände einzelner Anwohner wurde der Bau jedoch immer wieder hinausgezögert. Nach etlichen Gesprächen mit der Stadtverwaltung bis hin zum Regierungspräsidenten begannen die Baumaßnahmen im Jahr 1983.




Kurz vor Fertigstellung des ersten Bauaubschnittes (Vorbecken) im Juli 1983 überflutete eine weitere Überschwemmung des Demmeltrather Baches erneut unsere Betriebsräume. Durch einen Pegel von 1,40m waren sämtliche Motoren, Schaltanlagen, Chemikalien, Waren etc. völlig zerstört.

Durch die Hilfe von etlichen Bekannten & Freunden waren wir nach kurzer Zeit wieder in der Lage, die Produktion aufzunehmen. Hierfür möchten wir allen Helfern noch einmal herzlich danken. Desweiteren bedanken wir uns auch bei unseren treuen Kunden & Lieferanten, die uns auch in dieser schwierigen Zeit nicht fallen gelassen haben.

Das Regenrückhaltebecken wurde im Herbst 1983 fertig gestellt & hat uns seitdem vor weiteren Überschwemmungen bewahrt.
Home
Produkte
Firmenhistorie
Umweltschutz
Kontakt
Impressum